44 Mitglieder

Der Hohe Justizrat besteht aus 44 Mitgliedern, die ein vierjähriges Mandat ausüben.
  • 22 Magistrate
  • 22 Nicht-Magistrate (8 Rechtsanwälte, 6 Universitäts- oder Hochschulprofessoren, 8 Mitglieder der Zivilgesellschaft)
  • 22 Niederländischsprachige
  • 22 Französischsprachige von denen einer ebenfalls die deutsche Sprache sprechen muss

Wahlen

Alle vier Jahre werden 22 Magistrate durch die Gesamtheit der Magistrate Belgiens gewählt und 22 Nicht-Magistrate durch den Senat bezeichnet. Zu diesem Zweck ist eine Zweidrittelmehrheit der Stimmen notwendig. Der HJR besitzt also eine gemischte Zusammensetzung. Nach Ablauf ihres Mandats von vier Jahren können die Mitglieder für ein einziges neues Mandat kandidieren.

Zweisprachig

Die 44 Mitglieder werden in zwei Sprachkollegien unterteilt, in welchen jeweils 22 Mitglieder tagen: 11 Magistrate und 11 Nicht-Magistrate. Jede Sprachgruppe muss im Rahmen dieser 11 externen Mitglieder 4 Rechtsanwälte und 3 Universitäts- oder Hochschulprofessoren zählen.

Unabhängigkeit

Sie müssen keiner externen Instanz Rechenschaft ablegen, sondern der Hauptversammlung des Hohen Justizrates, und dies insbesondere, was die strikte Einhaltung der Standesregeln anbelangt.